SelbstHeilungsKraft verstehen – 7 universelle Prinzipien

Prinzip 5: Erkenntnis und Praxis des HolosPrinzips

14. August 2009 von

Die Erkenntnis und Praxis des HolosPrinzips: Bin ich Tropfen, Welle, Meer? Körper, Seele, Geist? In der HolosIdentität nehme ich mich wahr als Teil von Allem-was-ist. Dies löst den unbeschreiblichen Segen des EinsSeins aus. Darin bin ich, um in der Metapher zu bleiben, Tropfen, Welle und Meer zugleich. Und das hat Auswirkungen auf die Kraft meiner bewussten Wahl dessen, was ich in meinem Leben manifestieren will und kann – SelbstHeilung inklusive. Die Anwendung des HolosPrinzips bringt mich so wieder in einen bewussten Kontakt mit der göttlichen Quelle des Lebens selbst, die in Wirklichkeit nie getrennt von mir ist und niemals war. Das Heilige Selbst wird in diesem Bewusstseinszustand zu meinem Inneren Lehrer, Führer, Heiler in jeder Situation. Das ist das HolosPrinzip in Aktion.

SelbstHeilungsKraft verstehen – 7 universelle Prinzipien

Prinzip 4: Transformation

29. Juni 2009 von

Das Prinzip Transformation gezielt zur Auflösung unterbewusster Schatten-Strukturen einsetzen: Meine Seele ist imprägniert mit meiner bewussten oder unterbewussten Wahl, wer ich bin und sein will und welche Erfahrungen ich in diesem Leben machen will. Selbst Probleme und sogar Krankheiten sind so gesehen auf einer unterbewussten Ebene selbst verursacht, wenn innere Blockaden – die wie Filter für Möglichkeiten wirken – vorhanden sind. Solche innere Blockaden und Filter müssen bewusst bearbeitet werden, wenn ich eine veränderte 3-D-Realität erleben will.

Das Prinzip Transformation kann solche Schatten-Strukturen, die bestimmte Erlebnisqualitäten wie Lebensfreude, Wohlstand, Gesundheit, Liebe nicht oder nur eingeschränkt „durchlassen“, dauerhaft entfernen – durch Verwandlung, durch Transformation. Unsere Seminarteilnehmer erlernen die wirksamsten Methoden zur Anwendung des Prinzips Transformation für Ihr Leben in der 3-D-Realität im Hier und Jetzt. Das Prinzip Transformation setzt nicht auf Körperebene, auf 3-D-Ebene, sondern auf kausaler Ebene an – auf der Ebene der geistigen Matrix einer Situation.

Die geistige Matrix im Hintergrund jeder Manifestation in der 3-D-Realität ist die entscheidende Ebene, wenn ich neue Resultate in mein Leben ziehen will. Die geistige Matrix steht hinter dem sog. Gesetz der Anziehung, auch „Law of Attraction“ genannt. Wenn uns das, was wir vielleicht sehr lange schon angezogen haben, nicht länger gemäß ist, können wir das Prinzip Transformation einsetzen, um unsere AnziehungsKraft bewusst zu verändern. Dadurch wird sich unweigerlich auch unsere 3-D-Realität verändern.

SelbstHeilungsKraft verstehen – 7 universelle Prinzipien

Prinzip 1: Das Heilige Potenzial

14. Mai 2009 von

Die Erkenntnis des heiligen, allumfassenden Potenzials des Lebens: Alles, was wir uns nur wünschen können und was jemals existieren wird, ist längst da – wenn nicht schon als sinnliche Erfahrung, dann als in Zeit und Raum nur noch nicht manifestierte Möglichkeit, als Potenzial. Ich kann dieses Prinzip auf jeden Aspekt meines Lebens anwenden, auf Menschen, Situationen, Ereignisse, Dinge, Lösungen, auf SelbstHeilung, die Heilung einer Beziehung und auch auf alles andere …

Das Potenzial dafür ist immer da. Der Fokus meines Bewusstseins löst eine erste Resonanz dazu aus und bildet eine geistige Matrix für das, was ich in meinem Leben willkommen heißen will …

In dieser Matrix, mit der mein Bewusstsein immer tiefer in Resonanz geht, wächst nun das heran, was ich geistig nach dem Gesetz der Resonanz anziehe. Ohne eine geistige Matrix, die Resonanz für ein Erscheinen in der 3-D-Realität erzeugt, bleibt das Potenzial ganz einfach: Potenzial. Damit sich der ausgewählte Aspekt des Heiligen Potenzials tatsächlich auch in meine Welt hinein entfalten kann, aktivieren wir – in DiamantBewusstSein – sechs weitere universell wirksame Prinzipien.

Darüber in Kürze mehr.

bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark