Steht ein „Macroshift“ unmittelbar bevor?

Transformation und die Welle des unaufhaltsamen Wandels

11. Juni 2010 von

Wir leben in einer Zeit des unaufhaltsamen Wandels, der Transformation im Großen (Natur, Finanzsysteme, Politik, Gesundheit, soziale Entwicklungen vielerlei Art). Jede/r fühlt das im Moment, die Welle des Wandels, die auf uns einwirkt, ist immer intensiver zu spüren.

Robert Betz schreibt in einer „newsage“-Kolumne: „Mit diesem Jahr 2010 tritt die Menschheit in die ‚heiße Phase‘ eines Transformationsprozesses, der das Leben und Zusammenleben der Menschen größten Veränderungen unterziehen wird.“

Ervin Laszlo, Gründer des Club of Budapest, spricht in diesem Zusammenhang sogar von einem bevorstehenden “Macroshift”, einer fundamentalen Transformationsbewegung hin zu einer neuen Evolutionsstufe, die sich zwischen 2012 und 2032 manifestieren dürfte.

Gerade in einer solchen Zeit ist jede/r von uns gefordert, Transformation auch im persönlichen Bereich zuzulassen und möglichst sogar selbst zu initiieren.

Warum?

Wenn wir dies tun, befinden wir uns durch die aktuelle Entwicklung sofort im Flow des Lebens und werden Teil dieser evolutionären Kraft, die Transformation im Rahmen der anstehenden Entwicklung so oder so
umsetzen wird.

Wir surfen dann auf dieser großen Welle des Wandels und können ihre Energie positiv nutzen.

Als ein bewusster Teil dieser Kraft, gesegnet mit dem entsprechenden Hintergrundwissen, befreien wir uns ganz nebenbei auch von den subtilen Kontrollmechanismen der etablierten Eliten, die das materielle und mechanistische Weltbild weiterhin am Leben erhalten wollen – koste es, was es wolle (und das ist derzeit durchaus wörtlich zu nehmen, wie wir gerade alle wahrnehmen können).

Die etablierten Eliten (ob in Kirchen, Politik oder Wirtschaft) sind an einer echten Transformation – die so oder so kommen wird – nicht interessiert, da diese natürlich ihre Macht bedroht.

So erklärt sich vieles, was derzeit geschieht.

Deshalb werden wir derzeit auch Zeugen vielerlei hilfloser Versuche, echte Transformation zu verhindern und weiterhin nach “alten Spielregeln” zu spielen.

Doch der unaufhaltsame Wandel ist längst im Gang, die alten Spielregeln gelten nicht mehr.

Wie aber lauten die neuen Spielregeln?

Sicher ist zunächst: Wer das Prinzip Transformation tief versteht und weiß, wie uns Transformation helfen kann und wird, „aus Blei Gold zu machen“ (altes Alchemisten-Geheimnis!), kann in dieser Zeit des Wandels nur gewinnen.

Diana Cooper zu diesem Thema: „Doch all das wird nicht von allein geschehen können. Solche grundlegenden Veränderungen können nur hervorgebracht werden, wenn immer mehr Menschen sich aktiv in den Bewusstwerdungsprozess einklinken!“

Zum Thema Transformation haben wir deshalb ein wichtiges neues Skript erstellt, das Sie kostenlos abrufen können. Unsere Blog-Leser können jetzt hier einen Download-Link für dieses neue Skript bei uns anfordern: „Die DiamondHeart-Methode – Transformation durch Bewusstsein auf Matrix-Ebene“.

Das Skript befasst sich u. a. mit Transformation auf Matrix-Ebene, mit QuantenHeilung und QuantenSelbstheilung, mit aktiver Schicksalsgestaltung in der Zeit des großen Wandels und mehr …

Und Ihnen wird ganz bestimmt bei der Lektüre auch klar werden, warum es wirklich eine gute Idee ist, auf dieser Welle des Wandels tatsächlich auch zu „surfen“ … Denn: Nur wer auf dieser Welle „surft“, kann ihre Energie sinnvoll nutzen. Und genau dafür haben wir eine genial einfache Methode entwickelt. Die DiamondHeart-Methode.

Interessant? Der Download dieses Skripts (PDF-Format, geeignet für alle gängigen PDF-Reader) ist für die Leser dieses Blogs kostenlos.

bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark