Geheimnis Resonanz-Heilung

25. September 2016 von

Heilung und Selbstheilung durch Resonanz
mit universellen Heil-Prinzipien und Heiler-Seelen –
die wirklich nachhaltige Variante spiritueller Heilung

 

Kann ich diese Art der Transformation
auch bewusst selbst auslösen?
Und wenn ja: wie?

 

Resonanz-Heilung ist Heilung/Selbstheilung durch spontane Transformation. Spontane Transformation liegt dem Phänomen der sog. Wunder-Heilung zu Grunde, ebenso dem Phänomen der Spontan-Heilung ohne nachvollziehbare Erklärung. Eine spontane Heilung kann immer völlig unerwartet auftreten, selbst bei schwersten Krankheiten. Ärzte sprechen dann von „Spontan-Remission“ – doch kein Arzt weiß, wie und warum genau diese Spontan-Remission überhaupt geschehen ist. Es ist einfach nur ein Wort, um das für Schulmediziner Unerklärbare zu benennen.

Manchen Menschen geschieht Resonanz-Heilung völlig unbewusst, doch kann diese Variante spiritueller Heilung auch ganz bewusst aktiviert werden. Sowohl von Patienten als auch von Heilern. Jeder, der sich mit dieser Methode selbst geheilt hat, kann grundsätzlich sogar selbst zum Heiler werden – weil er ein bestimmtes Prinzip nicht nur verstanden, sondern selbst schon erfolgreich praktiziert hat.

Ausnahmslos alle Geistheiler wenden diese Methode übrigens auf ihre eigene, individuelle Weise an – sie reden nur nicht viel darüber.

Doch was bisher in den Augen vieler Menschen bekannten Geistheilern wie Christos Drossinakis, Bruno Gröning oder Joao de Deus vorbehalten schien, ist in Wirklichkeit natürlich jedem Menschen auch direkt zugänglich. Natürlich deshalb, weil der direkte Zugang zur eigentlichen Quelle jeglicher Heilung zum ganz natürlichen Potenzial jedes Menschen gehört. Genau wie es in den Worten Jesu schon heißt: „… denn ich gehe zum Vater.“

Der „Vater“ steht in dieser Metapher für die eigentliche Quelle der Heilung, die Quelle spontaner Transformation in einem Heiligen Moment. Und zu dieser Quelle kann jede/r von uns gehen. Und jederzeit. Natürlich! Denn die Quelle aktiviert das persönliche Heilende Selbst.

Ein Heiliger Moment der Heilung kann also jederzeit genau da stattfinden, wo Du Dich gerade befindest.

Der bekannte spirituelle Autor und Coach Raphael Stella arbeitet seit Jahren mit einem transformativen Trainings-Programm, das jetzt erstmals auch zur Selbst-Initiation und Selbstanwendung für jeden Interessierten freigegeben worden ist: Resonanz-Heilung: In tiefer Resonanz mit meinem Heilenden Selbst.

 

 

Das höchst kraftvolle Prinzip hinter
dem Phänomen der Resonanz-Heilung:

Bringe ich mein Schwingungsfeld auf geeignete Weise in eine perfekte Resonanz mit einem „heilenden Feld“, also einem universellen Heilprinzip oder einer Heiler-Seele, dann kann Heilung ganz einfach als spontane Transformation geschehen – in einem zeitlosen, einem Heiligen Moment tiefer innerer Resonanz mit diesem heilenden Feld.

 

Das eigentliche Geheimnis jeder Spontanheilung
liegt also in der Synchronisation mit einem
heilenden Feld – bewusst oder unbewusst.

Wie und warum es tatsächlich funktioniert?
Und wie man es sogar selbst auslösen kann?

Lesen Sie jetzt hier im Tranceformation-Blog
einen umfangreichen Report zum Thema
Resonanz-Heilung, Spontanheilung und
die holografische Resonanz mit universellen
Heil-Prinzipien und Heiler-Seelen.


 

Tinnitus – wie Ohrgeräusche entstehen und wie Sie sich wirksam davon befreien können

13. Juni 2015 von

Aktuelle Insider-Tipps für
Menschen mit Tinnitus-Problemen:


„Chronische Ohrgeräusche sind ins Gedächtnis eingebrannte Erinnerungen – das Brandzeichen großer körperlicher oder psychischer Belastungen.“ Auf diesen kompakten Nenner bringt der Arzt und Buchautor Dr. med. Eberhard J. Wormer das Thema Tinnitus. Unter dem Titel „Tinnitus – Wie Ohrgeräusche entstehen und wie man sich davon befreit“ ist soeben im Mankau-Verlag sein Ratgeber-Buch für Tinnitus-Betroffene erschienen (190 Seiten, 14,95 Euro). Es bietet Betroffenen neben Hintergrundwissen eine Vielzahl praktischer Tipps, chronischen Tinnitus erfolgreich zu therapieren.

Mit dem Phänomen Tinnitus sind in den letzten Jahren mehr und mehr Menschen konfrontiert, viele halten ganz generell Stress, den zunehmenden Leistungsdruck im Beruf, aber auch das hektische Alltags-Leben für typische Auslöser. Ein Klopfen, Pfeifen oder Rauschen im Ohr, laut oder leise, akut oder chronisch: So stellt sich Tinnitus aurium (lat. „Das Klingeln der Ohren“) oftmals dar. Oft sind die Ohrgeräusche Symptom anderer Erkrankungen, doch es gibt auch eine große Zahl von Betroffenen, bei denen der Tinnitus irgendwann eine Eigendynamik entwickelt hat – Betroffene bringt das oft an den Rand der Verzweiflung, das Problem kann auf Dauer zu Angstzuständen, Schlafstörungen oder gar Depression führen.

Wormer dazu: „Im Prinzip sind Ohrgeräusche zunächst ein Alarmsymptom, das auf einen Überforderungszustand des Individuums hinweist. Das Symptom Tinnitus hat dann Krankheitswert, wenn Betroffene chronisch darunter leiden und psychosoziale Störungen hinzukommen (Angst, Depression, Schlafstörungen, Berufsunfähigkeit), bis hin zum Suizid. In dieser Hinsicht sind chronische Ohrgeräusche mit chronischen Schmerzen vergleichbar: Das subjektiv empfundene Symptom Schmerz entwickelt sich durch Chronifizierung zur Schmerzkrankheit.“

Viele fragen sich: Ist Tinnitus überhaupt heilbar? Was liegt der Erkrankung zugrunde? Wie kann man ihr begegnen, welche aktuellen therapeutischen Ansätze versprechen Erfolg? Wormer bietet mit seinem Buch den umfassenden Überblick und gibt Tipps zur Selbsthilfe aus seinem ärztlichen Wissen. Und es gibt ja tatsächlich eine Reihe bewährter Möglichkeiten, das lästige Ohrensausen loszuwerden. Neben Medikamenten – der häufigsten Behandlungsmethode – befasst sich  Wormer im Buch ausführlich mit modernen Heilungs-Ansätzen wie Fibrinogenapherese, hyperbarer Sauerstofftherapie, transkranieller Magnetstimulation, Gewöhnungstherapien, der akustischen Gerätetherapie und der Muskel-Gelenk-Therapie.

Wormer empfiehlt in seinem Buch ganz generell einen ganzheitlichen Ansatz: „Für eine erfolgreiche Tinnitus-Therapie sollte der ganze Mensch miteinbezogen werden, um die belastenden Gedächtnisspuren nachhaltig zu löschen. Mit einer individuellen Mischung ganzheitlicher Angebote gelingt es vielen Tinnitus-Patienten, einen erträglichen Kompromiss mit ihren Ohrgeräuschen zu schließen oder diese ganz zum Schweigen zu bringen.“

 

Das Buch „Tinnitus – Wie Ohrgeräusche entstehen und wie man sich davon befreit“ jetzt bei Amazon bestellen (14,95 Euro, versandkostenfrei):

Tinnitus: Wie Ohrgeräusche entstehen und wie man sich davon befreien kann. Mit großem Service-Teil

 

Weiterführendes Wissen zum Thema
Tinnitus, Hörsturz, Ohrensausen:


Die Matrix der SelbstHeilung –

Spezial-Edition: Tinnitus
Der ganzheitliche Ansatz mit
dem Ziel: kausale Selbstheilung

Die Heilzahlen-Matrix für Tinnitus-Geplagte:
Es gibt wirklich gute Gründe, dieses seit
Jahrhunderten bewährte Heilkonzept zu testen

Tinnitus, Ohrgeräusche, Hörsturz –
wie kann Quantenheilung helfen?
So lässt sich “QuantenSelbstHeilung” bei Tinnitus
als Selbsthilfe-Methode verantwortungsvoll einsetzen

Last but not least –  das vielleicht
tiefgreifendste
System zur Selbstheilung:

 

 Das LichtHerz-Heilgeheimnis –
eine unkonventionelle, ganzheitliche
Methode der Tinnitus-Therapie:
In einem individuellen Selbstheilungs-Prozess die kausale Ursache von
Ohrensausen, Hörsturz, Tinnitus erkennen, transformieren und heilen

 

 

 

 

„Wirksamkeitsstudie Quantenheilung“ – hier geht’s zum kostenlosen Download der kompletten Studie als PDF

2. September 2014 von

Wir wussten es natürlich schon immer … Doch eine brandneue Studie beweist erstmals auch wissenschaftlich die Wirksamkeit von Methoden der Quantenheilung anhand zahlreicher konkreter Fallbeispiele.

Doch was, glauben Sie, ist der entscheidende Schlüssel-Faktor für die Wirksamkeit solcher Methoden?

 

Eine soeben erschienene wissenschaftliche Studie (Dissertation von Manuela Pietza) hat erstmals die Wirkung der Quantenheilung in kontrollierten Versuchsanordnungen eindeutig nachgewiesen.

Was uns daran besonders freut:

Die Autorin betont hinsichtlich der Wirksamkeit vor allem einen Schlüssel-Faktor, der in unserer eigenen Arbeit mit Heilungs- und Selbstheilungs-Methoden auf Basis der Quantenheilung (Diamond Heart-Methode, LichtHerz-System, LichtOrgane-System u. a.) von Anfang an immer im Mittelpunkt stand.

Und dieser Schlüssel-Faktor ist: Bewusstsein.

Bewusstsein. Bewusstsein. Bewusstsein. Und nochmal Bewusstsein. (Bewusstsein hat mehrere Dimensionen – und jede einzelne Dimension ist von Bedeutung in Selbstheilungs-Prozessen.)

Manuela Pietza hat ihre Disseration an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) publiziert, unter dem Titel: „Kontrollierte Studien zur Wirksamkeit der Quantenheilung“ (Randomized controlled studies of the effectiveness of quantum healing). Sie hat mit dieser Arbeit erstmals in Europa die Wirksamkeit der Quantenheilung wissenschaftlich erforscht und im Ergebnis auch bestätigt.

Ziel der Studie war es, so die Autorin im Summary ihrer Arbeit,  die „gesundheitsbezogene Wirksamkeit der Quantenheilungs-Methode zu untersuchen“ sowie deren zugrunde gelegte Theorie kritisch zu reflektieren. Hierzu sind Patienten vor und unmittelbar nach der Behandlung mit Methoden der Quantenheilung sowie 12 Wochen später anhand standardisierter Fragebögen über ihre bio-psycho-soziale Gesundheit befragt worden.

Die ermittelten Ergebnisse weisen über alle angewandten Testverfahren, so die Ergebnisse der Forscherin, „große positive Effekte in den einzelnen Parametern auf“.

Der praktische Effekt dieser Arbeit: Wir können aus all dem die entscheidenden Wirkfaktoren ableiten: Warum und wie genau wirken Quantenheilung und QuantenSelbstHeilung?

Zur Diskussion der Wirkfaktoren werden innerhalb der Studie diverse psychotherapeutische Erklärungsmodelle betrachtet. Als mögliche Wirkmechanismen hat die  Autorin z. B. den sog. Placeboeffekt überprüft, auch kognitive Prozesse und das Vier-Faktoren-Modell von Frank und Frank.

Letztlich entscheidend aber war „die Rolle des Bewusstseins“ – und zwar „mit einer positiven Ausrichtung auf individuelle Selbstheilungskräfte“. Damit ist zugleich auch unser eigener wichtigster Ansatz – systematische Aktivierung von Selbstheilungs-Kräften durch eine entsprechende Ausrichtung des Bewusstseins – eindeutig bestätigt worden.

Hintergrundwissen dazu finden Sie z. B.  in unserem beliebten Handbuch: Die Matrix der SelbstHeilung.

Auch alle unsere Quanten-Resonanz-Systeme arbeiten mit Bewusstsein als auslösendem Dreh- und Angelpunkt in jeder Art von Selbstheilungs-Prozessen. Das jüngste, gerade erschienene System mit diesem Wirk-Hintergrund: „LichtOrgane – Organ-Selbstheilung in der Matrix“.

Die Ergebnisse der Pietza-Studie bestätigen vor allem mit der alles entscheidenden Rolle des Bewusstseins genau solche Ansätze und Methoden der Quantenheilung und QuantenSelbstHeilung, die Transformation durch Bewusstsein ins Zentrum stellen.

In unserem Programm ist das beispielsweise die DiamondHeart-Methode der Quantenheilung und QuantenSelbstHeilung – unter diesem Link können Sie sich kostenlos ein 80-Seiten-Skript zu dieser Methode downloaden.

Nicht minder beliebt: Das LichtHerz-System zur Aktivierung von Wundern – unter diesem Link finden Sie zahlreiche Spezial-Editionen zu den unterschiedlichsten Gesundheits-Themen.

 

 

Hier geht’s zum kostenlosen Download
der kompletten Studie als PDF:

 

Die vollständige 186-Seiten-Studie von Manuela Pietza können Sie hier direkt als PDF downloaden:

http://opus.kobv.de/euv/volltexte/2014/94/

 

 

Weiterführendes
Praxis-Know-how:

 

Theorie, ganz klar, ist gut – es ist wichtig, zu wissen, was wirkt und wie. Doch entscheidend ist letztlich immer die Praxis. Die Selbstheilungs-Praxis und ihre konkreten Erfolge. Deshalb: Wenn Sie Prinzipien der Quantenheilung und der QuantenSelbstHeilung in Eigenregie, einfach  mit Ihrem transformativen Bewusstsein – ohne teure Seminare, ohne Coachings, ohne Sitzungen beim Therapeuten – selbst zu Hause erfolgreich anwenden wollen, kommen Sie an diesen Informationen hier einfach nicht vorbei :

 

Angewandte Quantenheilung und
QuantenSelbstHeilung persönlich erleben
mit dem
soeben erschienenen
LichtOrgane-System:

 

Bewusstsein – das ist auch der entscheidende Schlüssel-Faktor des soeben erschienenen, bahnbrechenden „LichtOrgane“-Systems, das Organ-Selbstheilung in der Matrix erstmals mit einem transformativen 7-Phasen-Modell ermöglicht …

Sie selbst lösen dabei – mit Ihrem Bewusstsein als entscheidem Schlüssel-Faktor – den inneren Heilprozess in der Matrix-Quanten-Dimension aus.

Ab sofort sind 12 „LichtOrgane“ für Sie verfügbar – mit dem „LichtOrgane“-System setzen Sie eine neue transformative Methode, die Metanoia-Methode ein, die Ihnen direkten Zugang zur Matrix-Dimension jedes Organs in einem einfachen 7-Phasen-Prozess ermöglicht.

 

Die Anwendungs-Varianten umfassen u. a.:
– Organ-Verjüngung
– Organ-Vitalisierung
– Organ-Regeneration
– Organ-Wiederherstellung
und mehr …


Alle Details haben wir soeben
hier für Sie freigeschaltet:

Das LichtOrgane-System
zur QuantenSelbstHeilung

 

Selbstheilung in reinster Form …

12. März 2014 von

… ermöglicht immer tief greifende Transformationsprozesse auf Quantenebene.  In jedem Selbstheilungs-Prozess ist es ganz entscheidend, seinen Fokus auf das Feld jenseits der Symptome auszurichten – auf das Feld der unbegrenzten Möglichkeiten und, ja, der Wunder.

Die neuen Methoden mit dem “LichtHerz-System zur Aktivierung von Wundern” machen genau das möglich. Von diesem System
gibt es inzwischen eine ganze Reihe von Spezial-Editionen – und die 50 beliebtesten davon finden Sie jetzt hier:

Das LichtHerz-System der Selbstheilung – Die 50 beliebtesten SpezialEditionen

Sie finden dort Themen von A wie Allergien über G wie Geld-Probleme und S wie Sucht bis Z wie Zahnprobleme … Das System ermöglicht als Resonanz-System gleichzeitig aber auch die 100% individuelle Manifestation erwünschter Zustände wie “Ich entdecke jetzt die ultimative Medizin für mich” oder “Liebe und heilende Kraft fließen die ganze Zeit durch mich”.

Das Lichtherz-Feld 700+ ist dabei der alles entscheidende Resonanzpunkt. Denn: Wo HeilSein (700+) der natürliche Zustand ist, hat Kranksein einfach keine Grundlage mehr. Das ist wirklich Selbstheilung in reinster Form.

Einladung zur Mastermind-Gruppe „QuantenSelbstHeilung“ mit Raphael Stella …

21. Juni 2012 von

Raphael Stella, Autor zahlreicher spiritueller Best- und Longseller***, international aktiver Coach und Seminarleiter, hat eine Mastermind-Gruppe für QuantenSelbstHeilung und verwandte Themen ins Leben gerufen.

Du bist hiermit herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Die Gruppe startet schon in wenigen Tagen. Wir würden uns freuen, Dich gleich beim Start begrüßen zu können. Und, ja, die Teilnahme kostet Dich als Leser unseres Blogs keinen Cent – weder jetzt noch in Zukunft …

Weitere Details in diesem Blog-Beitrag.

Raphael lädt ernsthafte Interessent(inn)en, die sich frei zu Topics wie Selbstheilung, Quantenheilung, Gesetz der Anziehung, Resonanz-Systeme, Matrix-Manifestation und verwandte Themen austauschen wollen, herzlich zum Mitmachen und Mitdiskutieren ein. Es geht um einen lockeren Informations- und Erfahrungs-Austausch – und selbstverständlich können Sie als Teil der Gruppe jederzeit auch selbst Themen-Vorschläge einbringen.

Was erwartet die Teilnehmer/innen?

Sie können innerhalb der Mastermind-Gruppe Themen auf die Tagesordnung setzen, Fragen stellen zu Themen, die Sie bewegen, Fragen anderer Teilnehmer beantworten, interessante Ressourcen mit der Gruppe teilen – und mehr … Oder auch einfach mitlesen und sich über die jüngsten Trends & Themen informieren …

Wir wollen in dieser Mastermind-Gruppe alle voneinander lernen, wir wollen unser Wissen und nach Möglichkeit natürlich auch unser Bewusstsein erweitern … Gemeinsam werden wir ein morphogenetisches Feld der Heilung und des Erwachens kreieren – für uns selbst und für andere.

Wir sind alle schon sehr gespannt, wie sich diese Community entwickeln wird und freuen uns auf einen regen Austausch.

Die Mastermind-Gruppe, die Raphael selbst innerhalb von Facebook moderieren wird, steht grundsätzlich allen offen – jede/r ist willkommen. Und, ja, die Teilnahme ist und bleibt kostenlos. Informieren Sie gerne auch Ihre Freunde über die neue Community. Je mehr mitmachen, umso kraftvoller wird das morphogenetische Feld der Gruppe.

Sagen Sie es deshalb bitte weiter: Wir freuen uns über aktive Teilnehmer/innen aus aller Welt.

Da Sie selbst alle Beiträge in der Gruppe nicht nur lesen, sondern auch selbst Beiträge posten können –  und da wir auf die Einhaltung der „Netiquette“ achten werden (wir legen großen Wert auf Fairness, Freundlichkeit und ein liebevolles Miteinander), müssen Sie sich vor der Teilnahme lediglich registrieren. Das ist  aber einfach und geht schnell.

OK?

Möchten Sie sich jetzt direkt kostenlos zur Gruppe anmelden?

Das geht in nur drei Schritten:

1. Besuchen Sie jetzt unsere Website www.QuantenSelbstHeilung.de.

2. In der rechten Spalte sehen Sie einen Facebook-Button. Klicken Sie einfach auf das integrierte Schaltfeld „Gefällt mir“. Dieser eine Klick ist praktisch schon Ihr „Frei-Ticket“ zur Mastermind-Gruppe mit Raphael.

3. Schon einen Tag vor dem offiziellen Start erhalten Sie dann in einigen Tagen den geheimen Link für die Gruppe.

 

Abschließend noch drei zusätzliche Hinweise, um unnötige Rückfragen zu vermeiden:

A. Ja: Ein Beitritt zur Mastermind-Gruppe QuantenSelbstHeilung & mehr ist nur auf die oben  beschriebene Weise möglich – mit diesem Procedere stellen wir sicher, dass sich wirklich nur ernsthafte Interessenten anmelden.

B. Ja: Nur Facebook-Mitglieder können der Gruppe beitreten, denn es ist eine Gruppe  innerhalb der Facebook-Community, die die Infrastruktur dafür bereitstellt. Die Gruppe ist deshalb exklusiv unseren Facebook-Freunden, -Fans und -Followern zugänglich.

C. Ja: Falls Sie noch kein Facebook-Mitglied sind, die Registrierung ist in wenigen Minuten erledigt.

 

Noch einmal der klare, verbindliche Hinweis: Die Teilnahme an der Gruppe ist mit keinen Kosten/Verpflichtungen für Sie verbunden – weder jetzt noch in der Zukunft. Sie können selbstverständlich auch jederzeit mit einem Mausklick wieder austreten – aber warum sollten Sie, wenn Sie dort hochwertige Infos und Inspiration ganz umsonst bekommen?!


***Raphaels beliebteste Publikationen – lassen Sie sich inspirieren:

*Die Matrix der SelbstHeilung

*Die DiamondHeart-Methode

*Das HolosGeheimnis

*DiamantBewusstSein

*Das Hologramm der Liebe

*Die QuantenInititation

*Leicht wie Licht

*Im Flow mit Fülle

*HolyHealingHeart-Serie

*QuantenResonanzSysteme

*QSH – Das Wunder der
QuantenSelbstHeilung

*Das Geheimnis natürlicher
Wunscherfüllung

*RegenbogenLichtWasser

*Weitere inspirierende Werke
sind schon in Vorbereitung …

*In Kürze starten wir ein innovatives
Audio-Programm mit hochfrequenten
Trance- und Binaural Sounds zur
Resonanz-Heilung und -Selbstheilung –
die ersten Produktionen sind ‚zum
Abheben schön‘ geworden …

Tinnitus – wie Quantenheilung helfen kann …

7. März 2011 von

Lässt sich QuantenSelbstHeilung als komplementärer Ansatz auch bei Tinnitus sinnvoll einsetzen? Diese Frage klärt ein aktueller Fachartikel, den Sie hier kostenlos lesen können.

Fakt ist: Immer mehr Menschen wollen heute bewusst Verantwortung für ihre körperliche und seelische Gesundheit übernehmen. Und: Viele haben mit Methoden wie QuantenSelbstHeilung inzwischen gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht.

Fakt ist auch: Der geistig-spirituelle Hintergrund von Tinnitus-Erkrankungen spielt in der Schulmedizin leider kaum eine Rolle – damit beschäftigen sich vor allem Komplementärmediziner, auch manche Heilpraktiker, die sich auf Psychotherapie spezialisiert haben. Und Komplementärmediziner stehen den neuen Methoden meist sehr positiv gegenüber und wenden sie auch selbst an.

Depression im Fokus: Was ist das wahre Problem depressiver Menschen?

12. November 2009 von

Durch den Freitod des sympathischen Spitzensportlers Robert Enke und  das tragische Ende von Michael Jackson rückte Depression in letzter Zeit verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit … Fast alle Kommentare allerdings gehen am Kern des Problems vorbei. Es sind nicht die Gene, die letztlich Depression bewirken, auch schwere Schicksalsschläge werden von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich verarbeitet und müssen nicht zwangsläufig in die Depression führen …

Die Frage ist doch: Warum suchen eigentlich immer wieder Menschen den Tod, die von außen betrachtet scheinbar doch „alles“ zu haben scheinen – Fans, Groupies, Geld, äußeren Erfolg in allen nur denkbaren Facetten?

Depression wird hierzulande vor allem mit Antidepressiva – mit chemischen Mitteln also – behandelt. Heilbar aber sind Depressionen so natürlich nicht – die Chemikalien unterdrücken die Symptome nur. Die Krankheit aber bleibt – oft ein Leben lang.

Warum sind so viele Stars, Models,  Spitzensportler, depressiv, drogensüchtig und/oder schwer schlafgestört? Was macht sie so fertig?

Großer Erfolg führt – je jünger, desto schneller – häufig zu einem scheinbaren Verlust der tieferen Identität. Es fühlt sich an, als hätte man seine Seele verkauft für den Erfolg. Die alles entscheidende Frage – „Wer bin ich“ – können solche Menschen oft gar nicht mehr wirklich beantworten … Denn es sind jetzt die Fans, die Kollegen, die Medien, die die Identität eines prominenten Menschen öffentlich definieren.

Es ist dann gerade der äußere Erfolg, der fast immer dazu führt, dass der ach so sehr vom Erfolg Verwöhnte seine Identität jetzt auch selbst nur noch an eben diesem äußeren Erfolg festmacht. Robert Enke beispielsweise hatte Angst, sich seinen Mannschafts-Kameraden zu offenbaren – er fürchtete die möglichen Konsequenzen, den Absturz in der öffentlichen Meinung. Sogar der Tod schien ihm angenehmer als diese Konsequenz – eine Konsequenz, die ihn bei genauer Betrachtung letztlich sogar gerettet hätte.

Eine andere mögliche Variante, denkt man etwa an Michael Jackson: Irgendwann ist der Unterschied zwischen der echten und der öffentlich projizierten Identität so groß, dass Selbstmord – auch ein Selbstmord auf Raten mit Medikamenten, Drogen, Alkohol – als angenehme Alternative zum völlig falschen Leben erscheint. Es hat mit Identität zu tun – genauer: mit dem scheinbaren Verlust von Identität.

Natürlich muss man nicht unbedingt prominent sein, um seine wahre Identität zeitweise zu vergessen … Verlieren kann man seine tiefere, seine wahre Identität ja nicht wirklich. Sie bleibt immer da, im Hintergrund. Sie wartet – auf das Erwachen.

Und ein Absturz in der öffentlichen Meinung – auch diese Erfahrung haben eine Reihe von Prominenten gemacht – kann zum Erwachen führen.

Robert Enke soll vor seinem Tod gesagt haben: „Ich weiß nicht, ob jemand das Leben lenkt. Aber so viel weiß ich: Man kann es nicht ändern.“

Genau das ist der große Irrtum so vieler. Man kann, ja, man muss in seinem Leben sogar etwas Grundlegendes ändern, wenn man als Prominenter seine wahre Identität – und sein Leben – finden oder bewahren will.

Depressive Menschen, ob prominent oder nicht,  haben ganz einfach ihre wahre Identität vergessen. Doch die Erkenntnis der wahren Identität, der heiligen Identität, die unter allen äußeren Erfolgen liegt, würde Gefühle der Wertlosigkeit, Versagensängst, Todessehnsucht und auch Angst vor der öffentlichen Meinung sofort auflösen.

Dein Heiliges Selbst – Robert, Du weißt es jetzt – war und ist für immer unantastbar. Und in der Perspektive dieser wahren Identität, im Licht Deines höheren Bewusstseins, wird Depression immer sofort als Schimäre, als Schattenspiel, als Illusion erkannt.

Das aber bedeutet: Es ist nicht wahr, dass Depression nicht heilbar ist. Es gibt – unter dem Stichwort QuantenSelbstHeilung – sogar Möglichkeiten der Selbsthilfe.

Depression ist heilbar. Natürlich. Mehr dazu hier.

Matrix-Ausbildung

20. Juli 2009 von

Was könnte sinnvoller und segensreicher sein, als Menschen in einen tiefen Kontakt zu bringen mit der ihnen ganz natürlich innewohnenden SelbstHeilungsKraft? In Kontakt mit dem Heiligen – dem heilenden – Selbst … Wir bieten deshalb eine Ausbildung zur „Matrix der SelbstHeilung“ an.

Es ist genau diese Art von Arbeit, die zu einem wirklichen Wandel beiträgt, weil sie nicht länger auf rein quantitatives Wachstum fixiert ist – auf jenes Wachstum also, das die Menschheit immer näher an den Abgrund zu führen droht. Immer mehr Menschen orientieren sich ganz intuitiv derzeit an qualitativem Wachstum – an ihrem ureigenen Potenzial nämlich, ein gesundes, glückliches und sinnvolles  Leben zu führen. Die Art von Leben, die einen Unterschied macht.

Jack und Suzy Welch, die Autoren des Bestsellers “Winning” erklärten kürzlich in einer Ihrer wiwo-Kolumnen, warum sich immer mehr Menschen trotz – oder gerade wegen – der Wirtschaftskrise selbstständig machen (”Die neuen Entrepreneure”): “Diese Rezession hat die Menschen schwer geschockt. Der Absturz kam so schnell und hat so viele so tief getroffen, dass kaum eine Organisation unversehrt geblieben ist und es überall Entlassungen gegeben hat. Noch vor einem Jahr war ein Job aussichtsreich und lohnend. Heute ist er schlichtweg Furcht einflößend.  Die Leute wissen derzeit einfach nicht, welche schlechten Nachrichten noch auf sie warten, wenn sie morgens zur Arbeit kommen. – Das Ergebnis? Viele Menschen möchten nicht mehr für Herrn XY arbeiten, sondern für sich selber oder jemanden, den sie kennen und dem sie vertrauen.”

Wie viel Vertrauen haben Sie in sich selbst?

bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark