Suggestionen – Gefahr für Raucher

13. Juni 2018 von

Fatale Suggestionen auf
Zigaretten-Packungen –
für Raucher gefährlich

 

Raucher in Gefahr

Negative Botschaften wirken, unbewusst aufgenommen, wie Suggestionen. Warum sind solche Botschaften für Raucher fast so gefährlich wie das Rauchen selbst?

 

 

Weshalb suggestive Botschaften
für Raucher die Gefahren für die
Gesundheit nicht kleiner, sondern
größer machen. Und was Sie selbst
sofort dagegen tun können.

 

 

Report von
Dr. Hans-J. Richter

 

 

Ein leidenschaftlicher Raucher,
der immer von der Gefahr des Rauchens
für die Gesundheit liest, hört in
den meisten Fällen auf – zu lesen.

Winston Churchill

 

 

„Warnhinweise“ auf Zigaretten-Packungen
können wie Suggestionen wirken und
das Unterbewusstsein negativ imprägnieren

Jeder Raucher kennt sie. Und jeder Raucher liest sie zwangsläufig täglich, die EU-weit vorgeschriebenen Warnhinweise auf Zigarettenpackungen.

Rauchen allein ist schon gefährlich genug – sogar lebensgefährlich. Die Suggestionen auf den Packungen – auch wenn sie statistisch nachgewiesenen Erkenntnissen entsprechen mögen – wirken allerdings wie Einladungen zu sich selbst erfüllenden Prophezeihungen.

Die häufig auch noch abschreckend bebilderten Botschaften können in einer bestimmten Konstellation wie sehr starke Suggestionen wirken, die sich unauslöschlich ins Unbewusste einprägen. Und zwar vor allem dann, wenn jemand täglich mehrfach solche Packungen in die Hand nimmt und die Botschaften mit der Zeit gar nicht mehr bewusst liest, sondern nur noch völlig unbewusst wahrnimmt, sobald er einfach nur seine Zigarettenpackung in die Hand nimmt und öffnet.

Die gefährlichsten Botschaften für unser Bewusstsein sind immer diejenigen, die wir bewusst gar nicht mehr wahrnehmen. Solche Botschaften fließen *ungefiltert* in unser Unbewusstes und hinterlassen dort eine Prägung, die unerkannt weiterwirkt – und zwar permanent, 7/24.

Das ist sehr gefährlich – vor allem, wenn es um Botschaften geht, die Krankheit und Tod prophezeihen.

Rauchen in der EU ist deshalb gleichsam „doppelt lebensgefährlich“.

Zum einen natürlich wegen der gesundheitlichen Folgen des Rauchens an sich – da gibt es gar nichts zu verharmlosen. Rauchen an sich ist schon lebensgefährlich, zumindest statistisch gesehen.

Zum anderen geht aber auch eine zusätzliche Gefahr aus von Botschaften, die durch Gewöhnung wie negative Suggestionen wirken. Die hochbezahlten EU-Beamten scheinen diesen Aspekt nicht berücksichtigt zu haben oder sie nehmen die Folgen billigend in Kauf.

Fazit: Es wäre tatsächlich eine sehr gute Idee, das Rauchen einzustellen – am besten sofort und für immer. (Wie Sie das leicht schaffen – und zwar innerhalb weniger Minuten, egal was man Ihnen sonst so erzählt -, lesen Sie gleich weiter unten.)

Die Belohnung für den Rauch-Stopp: Nur 2 Jahre nach einer Nikotinentwöhnung – dies belegen Studien – ist das Risiko für einen Ex-Raucher, an einer Herz-Kreislauf-Störung zu erkranken, kaum noch höher als für einen Menschen, der nie geraucht hat. Und innerhalb von 5 Jahren sinkt auch das Risiko für die meisten rauchbedingten Krebserkrankungen um die Hälfte. Doch immerhin schon 10 Jahre dauert es – statistisch gesehen -, um das Lungenkrebs-Risiko für einen Ex-Raucher zu halbieren.

 

Lungenkrebs-Prophylaxe
ist deshalb essenziell
für jeden Raucher:

Lungenkrebs ist zweifellos die größte Gefahr für Raucher – ganz gleich, wie lange einer zuvor geraucht hat. Jeder, der raucht oder jemals geraucht hat, sollte sich daher auf jeden Fall bewusst um seine Lunge kümmern und alle paar Monate ein natürliches, geistiges Regenerations-Programm absolvieren.

Dabei – so unsere Erfahrung – tritt oft ein unerwarteter, sehr positiver Effekt auf: Wer sich auf Matrix-Ebene um seine Lunge kümmert, beginnt, seine Lunge so sehr zu lieben, dass häufig allein schon dieser geistige Kontakt mit der Lunge zum sofortigen Rauch-Stopp führt. Dieser „indirekte Weg“, den wir schon häufig in Coachings angewandt haben, ist im Moment noch wenig bekannt, doch eine der effektivsten Rauchstopp-Methoden überhaupt – völlig anstrengungslos bilden die Kräfte der Liebe und der tiefen Einsicht hier ein Transformations-Momentum.

Mehr über die bahnbrechende Methode,
mit Ihren Organen in einen direkten
heilenden geistigen Kontakt zu
gehen, können Sie hier lesen.

 

 

Wikipedia schreibt
über die Warnhinweise
(die für Gewohnheitsraucher
unbewusst wie Suggestionen
wirken können):

Die (EU-Richtlinie) schreibt vor, dass Zigarettenverpackungen und andere Verpackungen von Tabakprodukten nun mit einem Warnhinweis, der 65 % der gesamten Packung einnimmt, gekennzeichnet werden müssen. Die Richtlinie 2014/40/EU wird in Deutschland durch das Tabakerzeugnisgesetz umgesetzt.

Außerdem wird der Wortlaut der Warnhinweise festgelegt: Neben den allgemeinen Warnhinweisen

  • „Rauchen tötet“ oder
  • „Rauchen kann tödlich sein“ oder
  • „Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu“

muss jeweils ein ergänzender Warnhinweis aus der folgenden Liste angebracht werden:

  1. Raucher sterben früher.
  2. Rauchen kann tödlich sein.
  3. Rauchen führt zur Verstopfung der Arterien und verursacht Herzinfarkte und Schlaganfälle.
  4. Rauchen verursacht tödlichen Lungenkrebs.
  5. Rauchen in der Schwangerschaft schadet Ihrem Kind.
  6. Schützen Sie Kinder – lassen Sie sie nicht Ihren Tabakrauch einatmen!
  7. Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, das Rauchen aufzugeben.
  8. Rauchen macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
  9. Wer das Rauchen aufgibt, verringert das Risiko tödlicher Herz- und Lungenerkrankungen.
  10. Rauchen kann zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen. (Und weitere Botschaften mehr)

 

Objektiv gesehen sind die in diesen Botschaften enthaltenen Fakten nicht falsch – zumindest als statistische Verallgemeinerung und nicht auf ein konkretes Individuum bezogen. Hört jemand – geschockt von diesen Botschaften – tatsächlich mit dem Rauchen auf, dann hat die Richtlinie ihr Ziel erreicht.

Was aber ist, wenn jemand nicht aufhört und solche Botschaften dann als verkappte Suggestionen täglich auf sich wirken lassen muss, weil keine neutralen Packungen mehr erhältlich sind?

 

Alle schlechten Eigenschaften entwickeln
sich in der Familie. Das fängt mit Mord an und
geht über Betrug und Trunksucht bis zum Rauchen.

Alfred Hitchcock

 

 

Die sich selbst
erfüllende Prophezeihung

Stellen Sie sich vor, Sie sind starker Raucher und konfrontieren sich selbst, wann immer Sie eine Schachtel Zigaretten in die Hand nehmen, mit suggestiven Botschaften von frühem Sterben, drohender Impotenz oder einem langsamen, schmerzhaften Tod. Was glauben Sie: Tragen solche Botschaften zu Ihrer Gesundheit bei? Oder wirken solche Botschaften eher wie Suggestionen, die sehr schnell zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeihung werden könnten?

Völlig unabhängig vom Wahrheitsgehalt der jeweiligen Botschaft für die einzelne Person, dringt die Information suggestiv in das Bewusstsein eines jeden rauchenden Lesers ein. Noch gefährlicher: Mit der Zeit liest ein Raucher solche Botschaften natürlich nicht mehr bewusst – die Suggestionen gehen dann direkt – „ohne Filter“, sozusagen – ins Unbewusste des Rauchers.

Damit erhöht sich unserer Meinung nach die Gefährlichkeit des Rauchens signifikant. Wir halten es für durchaus denkbar, dass in Einzelfällen die prophezeihten Folgen früher als erwartet oder überhaupt nur dadurch eintreten.

 

Deshalb unsere klare Empfehlung:

Hören Sie tatsächlich am besten ganz mit dem Rauchen auf – so schnell es Ihnen eben möglich ist. (Wie es wirklich sehr schnell gehen kann, darüber gleich mehr unten in diesem Report.)

Falls Sie nicht aufhören können (aber warum eigentlich nicht?!): Füllen Sie Ihre Zigaretten beim Öffnen einer Packung wenigstens sofort in eine neutrale Box um, um sich nicht ständig den unbewusst krank machenden Botschaften auszusetzen – 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.

Damit sagen wir nichts über den Wahrheitsgehalt der Botschaften – dieser ist wissenschaftlich durchaus belegbar. Doch haben sich die EU-Beamten mit Sicherheit keinerlei Gedanken über die suggestive Dimension dieser zwangsverordneten Botschaften gemacht. Und es gibt unseres Wissens keine Studien darüber, ob und wie die negativen Gesundheits-Botschaften die Gefahren für die persönliche Gesundheit sogar noch erhöhen könnten.

Dabei kann man heutzutage doch schon in jedem simplen Mental-Training lernen, wie leicht sich das Unbewusste durch Suggestionen beeinflussen und auf ein Ziel hin ausrichten lässt. Dumm nur, wenn das „Ziel“, ohne es zu wollen, in diesem Fall Lungenkrebs oder ein „schmerzhafter Tod“ ist.

 


Strafanzeige in den Niederlanden
gegen Tabak-Industrie:
„Betrug, schwere
Körperverletzung, Mord“

Der „Spiegel“ berichtete jüngst über eine Strafanzeige einer an Lungenkrebs erkrankten Raucherin gegen die größten Tabakfirmen in den Niederlanden. Es ist weltweit das erste Strafverfahren dieser Art: „Ein breites gesellschaftliches Bündnis will erzwingen, dass Tabakmanager strafrechtlich verfolgt werden. Die Tatvorwürfe lauten: Betrug, schwere Körperverletzung – und Mord.“

Der Spiegel in seinem Bericht (Autor: Marco Evers): „Nie zuvor hat es ein Strafverfahren gegen die Tabakbranche gegeben. Zivilprozesse sind zu Dutzenden verhandelt worden, in denen Raucher oder, häufiger, ihre Hinterblieben Entschädigung für verlorene Lebensjahre verlangten. Vor allem in den USA sind den Klägern oft Millionen- und sogar Milliardensummern zugesprochen worden. (…) Mit von der Partie sind die Berufsverbände der Onkologen, der Gefäßchirurgen, der Hausärzte, der Gynäkologen, der Betriebsärzte, der Hebammen, der Krankenpfleger, der Kardiologen, der Psychiater, der Kinderärzte, der Zahnärzte, der Suchthelfer, das Äquivalent der Deutschen Krebshilfe sowie die Vereinigung der niederländischen Krebspatienten.“

Dieses breite Bündnis hat durchaus seine Logik. Denn Rauchen verursacht statistisch gesehen tatsächlich eine ganze Armada von Krankheiten. Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) sterben täglich weltweit rund 10.000 Menschen durch das Rauchen. Und allein in Deutschland erkranken täglich rund 70.000 Menschen an den Folgen des Nikotinmissbrauchs, mit entsprechend verkürzter Lebenserwartung.

Besonders gefährdet sind Raucherinnen, die gleichzeitig die „Pille“ als Verhütungsmittel einnehmen (höhere Wahrscheinlichkeit für Schlaganfälle und stark erhöhtes Thrombose-Risiko). Zigaretten sind laut der oben erwähnten Strafanzeige übrigens „für den Zweck entworfen worden, Kinder und andere Anfänger möglichst schnell süchtig zu machen“. In diesem Zusammenhang wird immer wieder auch der Verdacht geäußert, dass Zigaretten teilweise sogar bewusst süchtig machende Substanzen beigemischt werden.

 

Weit über 200 Krankheiten können
durch Nikotin-Missbrauch ausgelöst werden

Laut WHO stellt Rauchen – die Abhängigkeit vom blauen Dunst – selbst eine Krankheit dar. Unangenehmer Nebeneffekt dieser Krankheit: Rauchen kann über 200 weitere Krankheiten und Störungen verursachen, davon viele als *unheilbar* qualifiziert. Die häufigsten schweren Krankheiten, mit denen Zigarettenraucher zu rechnen haben (Häufigkeit in absteigender Reihenfolge):

Weitere häufige Erkrankungen, die nachweislich durch Rauchen getriggert werden können – übrigens auch durch Passivrauchen:

COPD (beeinträchtigt das gesamte Atmungssystem und geht mit Raucherhusten und Bronchitis einher), Raucherbein, Brustkrebs, Osteoporose, Entzündungen aller Art, Impotenz, Zahnprobleme, Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit, verminderte Fruchtbarkeit, Migräne, Augenkrankheiten (Makuladegeneration u. a.), Arteriosklerose, Asthma, Magenkrebs, Blutkrebs (Leukämie), Beeinträchtigung der DNA, Schädigung von Föten bei einer Schwangerschaft (spätere Wachstumsstörungen, plötzlicher Kindstod), Schlaganfall, Rheuma, Arthritis, Thrombose.

Dass in dieser Liste so häufig Krebs auftaucht, liegt auch daran, dass Tabakrauch neben Nikotin weit über 4000 biologisch wirksame Substanzen (wie Teer, Kohlenmonoxid, Propylenglykol) enthält, viele davon nachgewiesenermaßen krebserregend. E-Zigaretten enthalten zwar weniger Schadstoffe, können laut WHO aber ebenfalls alle Raucher-typischen Krankheiten auslösen, insbesondere Lungenkrebs und das gesamte Spektrum von Herzkrankheiten.

Es gibt keine andere auslösende Ursache für Krankheit und Tod, die auch nur entfernt an die Nikotinsucht heranreicht. 7 bis 17 Jahre Lebenszeit (je nach konsumierter Menge und Zeitraum) kann Nikotinabhängigkeit einen Menschen kosten. Der Mediziner Kenneth Johnson von der University of Ottawa sagt daher, es gebe „keine sichere Menge an Zigaretten“ und empfiehlt deshalb ganz klar: „Raucher sollten ganz aufhören, anstatt die Menge zu reduzieren.“

Das ist zweifellos richtig. Indes: Selbst bei einem Rauch-Stopp bleibt Rauchern immer noch für zwei bis 10 Jahre ein stark erhöhtes Risiko für alle o. g. Krankheiten. Jeder Raucher sollte sich daher bewusst um eine prophylaktische Organ-Pflege und -Regeneration kümmern – und zwar für alle überdurchschnittlich gefährdeten Organe (Herz, Lunge, Magen, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Leber).

 

Rauchen ist aktive
Sterbehilfe für sich selbst.

Manfred Hinrich

 

Meine letzte Zigarette:

 

Meine letzte Zigarette

„Meine letzte Zigarette“ mit dem bahnbrechenden 7-Minuten-Rauchstopp-System – eine Spezial-Edition der beliebten Methode: Quantum Healing Tranceformation

 

 

Aufhören kann ganz schnell gehen –
mit der richtigen Methode ist es
eine Sache von wenigen Minuten

Der größte Fehler vieler nicht nachhaltig wirksamer Methoden zur Rauchentwöhnung: sie setzen ausschließlich auf der physischen Ebene an. Typisch dafür sind allopathische Medikamente, spezielle Kaugummis oder sog. „Nikotinersatzpräparate“ zur Entwöhnung. Es ist allerdings so: Keine Methode, die nur die physische Ebene berücksichtigt, hat Zugang zu dem eigentlichen, dem unbewussten Programm im Hintergrund, das den Drang nach Nikotin steuert. Im Gegenteil – die kausale Ebene bleibt mit solchen Mitteln völlig unberührt.

Denn Nikotin-Sucht – wie jede Sucht – hat im Kern ja eine geistige Ursache. Diese geistige Ursache müssen Sie ansprechen und transformieren, wenn Sie den Drang zu rauchen wirklich nachhaltig stoppen wollen. Konventionelle Methoden haben also ihre Grenzen. Der Autor des bekanntesten und erfolgreichsten konventionellen Ratgeber-Buchs zum Thema Nikotinentwöhnung, Allen Carr („Endlich Nichtraucher“) starb übrigens selbst an Lungenkrebs. Zwar konnte er sich das Rauchen abgewöhnen, doch gleichzeitige Lungenkrebs-Prophylaxe kannte Carr noch nicht.

Wir selbst arbeiten in allen unseren Health Coachings und mehrtägigen Medizin-Wanderungen übrigens überhaupt nicht auf der physischen Ebene. Denn jedes Phänomen in dieser Welt hat als eigentliche Ursache der physischen Ebene ja eine ursächliche geistige Ebene, das ist eine Art geistiger Bauplan (Blueprint/Matrix) im Hintergrund. Ohne diese Matrix wäre das Phänomen gar nicht erst in der RaumZeit-Realität in Erscheinung getreten.

Es ist also immer eine gute Idee, die Matrix im Hintergrund zu transformieren – erst dann, logisch, kann und wird sich die „Projektion“ auf der Leinwand des Lebens dauerhaft verändern. Und genau das ist das Bahnbrechende an der QuantumHealingTranceformation-Methode.

Berücksichtigen wir die Kausalebene nicht, egal, um welches Problem es geht, dann ist alles nur das sattsam bekannte Herumdoktern an Symptomen.

An der Schnittstelle zwischen physischer und spiritueller Ebene – diese Schnittstelle ist unser Bewusstsein – können wir durch das Prinzip der Holografischen Resonanz selbst jede gewünschte Transformation auslösen – ganz einfach mit einer Methode wie Quantum Healing Tranceformation. Von dieser Methode gibt es jetzt auch eine Spezial-Edition speziell für Raucher – vor allem natürlich für solche, die das Rauchen für immer aufgeben wollen. Es ist ganz nebenbei auch noch die schnellste Methode, das Rauchen aufzugeben, die wir kennen.

 

 

Hier nun die faszinierenden
Details des
QHT-Programms
Nichtraucher in 7 Minuten:

 

 

Quantum Healing Tranceformation

Quantum Healing Tranceformation: Nichtraucher in sieben Minuten

 

 

Nichtraucher
in 7 Minuten
mit
Quantum Healing
Tranceformation


Schon eine einzige Zigarette am Tag kann die Gesundheit
beeinträchtigen. 10, 20 Zigaretten am Tag verkürzen Lebensqualität
und Lebenserwartung ganz erheblich. Deshalb wollen immer
mehr Raucher die ungesunden Glimmstängel für immer aufgeben.
Eine gute Entscheidung, die Sie jetzt sehr schnell realisieren können!

Mit diesem Quantum Healing Tranceformation-Programm transformieren
Sie Ihr Nikotin-Problem in der Dimension der Matrix und verwandeln
in einem faszinierenden 7-Minuten-Prozess den Drang nach der nächsten
Zigarette in etwas wirklich Essenzielles – in etwas so Essenzielles,
dass Glimmstängel nicht mehr attraktiv für Sie sein werden. Ganz
nebenbei entdecken Sie, welche Funktion das Rauchen
für Sie hatte, bevor Sie für immer Nichtraucher wurden.

Kurz-Bestellnummer für das komplette Multimedia-Paket
Nichtraucher in 7 Minuten
mit Quantum Healing Tranceformation
: QHT02.
Aktuell wirklich nur 37,00 Euro. Sie erhalten:
1 QHT-Transformations-Video, 1 130 Seiten starkes
Coaching-Handbuch für die QHT-Transformations-Praxis,
1 Extra-Handbuch zum Thema Rauchstopp, 1 hochfrequentes
Transformations-Symbol mit integriertem,
individuellem Transformations- und Resonanz-Code.

 

Der Inhalt Ihres
Quantum Healing
Tranceformation

Pakets:

 

Vier Multimedia-
Komponenten:

Komponente 1:
Das exklusive
Transformations-Video

Im Zentrum Ihrer Anwendung steht das hypnotische Quantum Healing Tranceformation-Video „Nichtraucher in sieben Minuten“. Das Video ist exakt 7 Minuten lang und kommt mit eingebetteter Master-Affirmation und einem besonderen Transformations-Code (wie wir diesen berechnen und in das Video integrieren, steht detailliert im Coaching-Manual – Komponente 2). Die integrierten Theta-Frequenz-Tones auf der Klang-Spur dieses Videos lassen Sie sofort in eine tiefe Entspannung eintauchen. Sie erhalten Ihr exklusives Farb-Video im kompatiblen mp4-Format. Das mp4-Format lässt sich sowohl auf Windows- als auch auf Apple- und Android-Geräten abspielen, auf PCs, Tablets und Smartphones.

 

Komponente 2:
Das Coaching-Manual
mit dem Praxis-Wissen
zur QHT-Methode

Die Details zur Methode und mehr Hintergrundwissen zum schnellen Rauchstopp erfahren Sie im exklusiven Coaching-Manual, das alle Praxis-Infos zur Anwendung des Systems enthält. Aus dieser genauen Praxis-Anleitung gehen die individuelle Master-Affirmation und die Transformations- und Resonanz-Formel für Ihr Thema der Rauchentwöhnung hervor, ebenso das Verfahren, mit dem Sie solche Transformations-Codes jederzeit auch selbst berechnen können. Sowohl Master-Affirmation als auch Transformations-Code zum Rauchstopp sind im hypnotischen Video an ein paar Stellen sichtbar, aber zusätzlich auch noch unsichtbar/unhörbar (subliminal) eingebettet. Damit ist sichergestellt, dass die Botschaft/Transformations-Frequenz direkt und ungefiltert Ihr Unbewusstes erreichen kann. Im Skript erfahren Sie auch alles über die geistige Übung, die Sie simultan zum Anschauen des Videos ausführen. – Ihr umfangreiches Coaching-Handbuch erhalten Sie im PDF-Format.

 

Komponente 3:
Ein Extra-Buch zum
Thema „Nikotinentwöhnung“

Zusätzlich erhalten Sie 1 Extra-Buch (als eBook, ebenfalls im PDF-Format) mit weiterführender Inspiration zum Thema Nikotinentwöhnung zur Einstimmung auf Ihre persönlichen, ganz individuellen Quantum Healing Tranceformation-Sessions mit dem Multimedia-Paket.

 

Komponente 4:
Das hochfrequente
Transformations-Symbol
„Wave of Tranceformation“
mit Resonanz-Code
„Nichtraucher“

Dieses Transformations-Symbol (Sie erhalten es als Bild-PDF in Farbe) spielt auch im Video eine entscheidende Rolle im Transformations-Prozess. Sobald Sie sich in die Symbolik hineinbegeben, öffnet sich eine Pforte Ihres Bewusstseins und Sie treten geistig ein in das Feld der unbegrenzten Möglichkeiten. Im Verlauf Ihrer inneren 7-Minuten-Reise in dieses Resonanzfeld lösen Sie in Lichtgeschwindigkeit die für Ihr Rauchstopp-Thema die passenden Lösungs-Resonanzen und Transformations-Impulse aus. Dabei werden sowohl bewusste als auch unbewusste Ebenen Ihres Geistes aktiviert und mit Ihren aktuellen persönlichen Intentionen (mit dem Rauchen aufhören) ganz neu imprägniert.

Ihr Multimedia-Paket enthält im Video, im Anwender-Handbuch sowie im Transformations-Symbol einen integrierten individuellen Resonanz-Code, der auf Ihr Rauchstopp-Projekt abgestimmt ist.

 

Der Gesamtwert
dieses Multimedia-Pakets
mit 4 individuellen Komponenten:
37 + 10 + 17 + 17 Euro = 81,00 Euro.

Im Moment zahlen Sie allerdings
wirklich nur 37,00 Euro
für das Komplett-Paket –
Spezialpreis zur Einführung!

Sie sparen im Moment
also satte 44 Euro!

Geringer Aufpreis, falls Sie Ihr System
auf einer CD-ROM wünschen:

nur 20 Euro, incl. Versand frei Haus.

 

 

Quantum Healing Tranceformation

Quantum Healing Tranceformation: Nichtraucher in sieben Minuten

 

 

Hier können Sie jetzt dieses Transformations-
Paket zur Selbstanwendung direkt bestellen:

Einfach die Kurz-Bestellnummer
für das komplette Multimedia-Paket
Nichtraucher in sieben Minuten
mit Quantum Healing Tranceformation

in das Formular unten eingeben:
QHT02
Lieferung per Download 37,00 Euro/
Lieferung auf CD-ROM incl. Versand: 57,00 Euro.

Lieferumfang:
1 QHT-Transformations-Video (mp4), 1 130 Seiten starkes
Coaching-Handbuch für die QHT-Transformations-Praxis (PDF),
1 Extra-eBook zum Thema (PDF), 1 hochfrequentes
Transformations-Symbol (Bild-PDF) mit integriertem,
individuellem Transformations- und Resonanz-Code.

 

 

Ihre kostenpflichtige Bestellung
geht an:
Dr. Hans-J. Richter

 

Vorname *:

Nachname *:

Strasse:

PLZ

Ort:

Land:

Ihre Email *

* = Pflichtfelder

Hier bitte Text einfügen:

AGB und Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen

Anti-Spam-Garantie: Wir geben Ihre Adresse niemals an Dritte weiter!

 

 

 

 

 

Weitere Programme aus der gleichen Serie –
Quantum Healing Tranceformation
finden Sie auf der Tranceformation-Website.
Dazu noch mehr Hintergrund-Infos.
Ein Besuch lohnt sich wirklich immer!

 

 

Das oben abgebildete Symbol-Resonanzbild
„Meine letzte Zigarette“
liefern wir Ihnen auf Wunsch als hochaufgelösten
Art Print im Großformat 40 x 60 cm zum Preis von
nur 37,- Euro zzgl. Versand in Spezialröhre
(7,70 Euro) – komplett also 44,70 Euro frei Haus.
Das Symbol-Bild wirkt unterstützend in jedem
Prozess der Rauchentwöhnung (ganz gleich mit
welcher Methode),
wenn Sie das Bild auf eine
bestimmte Art aktivieren (Details dazu mit Ihrer
Lieferung)
. Ihre formlose Bestellung mit dem
Stichwort:
„Art Print mit Aktivierungs-Anleitung:
Meine letzte Zigarette – 44,70 Euro incl.
Röhrenversand“ erreicht uns mit dem
Online-Formular oben oder einfach per Mail an:

Raphael@Tranceformation.org

 

 

 

 

Copyright-Vermerke:

Alle Rechte vorbehalten für
Titel, Texte, Trainings-Konzeption:
Dr. Hans-J. Richter

Wir liefern das System ausschließlich
zum privaten, persönlichen Gebrauch –
jegliche Verwertung oder Nutzung
in kommerziellen Zusammenhängen
(Coachings, Seminare etc.) wird
hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

Graphic Design/Produkt-Box:
Raphael Stella


Health Disclaimer –
wichtiger juristischer Hinweis:

Wenn Sie krank sind, nehmen Sie auf jeden Fall professionelle Hilfe bei einem Arzt, einem Heilpraktiker oder Psychotherapeuten in Anspruch. Wenn Sie bereits in Behandlung sind, brechen Sie diese Behandlung nicht ab. Die Informationen in unseren Büchern und auf unserer Website dienen der Weiterbildung und sind selbstverständlich niemals als individuelle therapeutische Empfehlung im heilkundlichen Sinne oder gar als Heilversprechen zu verstehen. Die auf diesen Seiten beschriebenen Methoden können und wollen kein Ersatz sein für professionelle medizinische Behandlung bei gesundheitlichen Beschwerden. Quantenheilung und Transformations-Therapie stellen alternative Ansätze dar, die von der herrschenden Lehre noch nicht in allen Aspekten anerkannt werden. Beachten Sie dazu bitte auch die ergänzenden Informationen in unserem Impressum.