Finanzkrise: Grippe oder Krebs?

16. Mai 2009 von

In der aktuellen „WirtschaftsWoche“ vergleicht Vaclav Klaus, Staatspräsident der Tschechischen Republik, die weltweit grassierende Finanzkrise mit Krankheitssymptomen unterschiedlichen Schweregrads: „Vor einiger Zeit habe ich die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise mit einer Grippe verglichen, was bei vielen großen Unmut hervorgerufen hat. Ich bestehe darauf, dass die heutige Krise, wenn wir schon medizinische Terminologie benutzen, eher mit einer Grippe vergleichbar ist als mit Krebs, der Pest oder einem Herzinfarkt.“ – Was meinen Sie? Wir meinen: Ganz gleich, ob Grippe oder Krebs, das HeilGeheimnis bleibt das gleiche: Gesundheit durch Ganzheit – das gilt auch für die Wirtschaft. Was Klaus übrigens nicht sagt: Eine Grippe kann im ungünstigen Fall schneller (sogar extrem viel schneller) zum physischen Tod führen als Krebs …

bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark